Maibaumsetzen  wieder traditionell auf dem Rosenthaler Dorfplatz - wir laden dazu ein!

Mit Musik wird der Maibaum abgeholt und auf dem Dorfplatz errichtet. Dazu gibt es am Feuer wieder Knüppelkuchen für die Kinder. Es wird gebastelt oder gemalt. Ein reichliches Imbissangebot sowie Bier vom Fass sorgen für das leibliche Wohl. Wir hoffen, unsere Einwohner feiern mit.

Ihre Kameraden der FFW und die Freunde vom Heimatverein

 

 

Hallo Eisfuchsfreunde! Die Füchse gibt es noch!

Endlich wieder mal ein Match und wir hoffen, viele Fans sind dabei.

Am 23. März startet der Bus 13.00 Uhr ab Dorfplatz Rosenthal.

Jänschwalder Falken vs Eisfüchse Rosenthal

treffen sich im neuen "Fuchsbau" in Weißwasser zu einem Freundschaftsspiel.

Die Füchse rechnen mit ihren Fans und bitten um rege Anmeldung für die Busorganisation

bei Mathias Vater oder Gerd Vetter.

 

Chronik Plakat

wünscht Harry Lehnert | agentur lehnert aus Rosenthal! Macht das Beste daraus.

Diese Entscheidung, das kleine Sommerfest zu verschieben auf Grund der Hochwassersituation im Landkreis war total richtig. Es wäre kein trockenes Fest geworden, im Gegenteil, es wäre total verhagelt worden.

Suchen wir einen nächsten Termin, wir werden Sie informieren.

Der Vereinsring der Gemeinde

 Wir hatten uns entschieden, das kleine Fest ersatzlos ausfallen zu lassen

Schöner Wanderbericht - veröffentlicht bei Hike Society 

 

In der Ottomühle war bis Anfang des Jahres noch ein schöner Parkplatz für unsere tourristischen Gäste! Doch seit die Gemeinde nicht mehr Pächter des Areals ist, ist aus dem Parkplatz ein undeffinierbares Etwas gewurden. Es wurde alles weggerissen was auf einen Parkplatz hindeuten könnte. Holz wird zur Zeit hier gelagert , sowie jede Menge Reisighaufen und abgeschlagene Äste. Die wenigen Autos die zur Zeit hier parken wollen wissen nicht ob es erlaubt oder verboten ist. Hinweise gibt es nicht, geschweigedem Hinweisschilder. Durch die Lagerung von Holz und Reisig sind nur noch wenige Stellflächen vorhanden. Nun steht dieses Wochenende Ostern vor der Tür. Da weis ja jeder was hier in der Ottomühle los ist. Massen von Menschen rücken an , meistens alle mit Auto, um ein schönen Tag oder ein schönes Wochenende in unserer schönen Felsen.- und Wanderwelt zu verbringen. Aber wo sollen die nun alle parken, ihre Fahrzeuge hinstellen. Da ist wieder vorprogrammiert, das die Straße bis in die Schweizermühle zu geparkt ist und man kaum hinter oder vor kommt. Brennen möchte es nicht, krank möchte keiner werden und Unfälle naja da hilft noch der Hubschrauber, wenn er verfügbar ist. Und dann kommen ja noch die Knöllchen für die vielen Falschparker, wo dann wieder in der Zeitung steht, wie unfreundlich Rosenthal-Bielatal zu seinen Besuchern ist. Der Staatsforst, dem das Gelände des Parkplatzes bei der Ottomühle gehört, hätte sich diesbezüglich nun ja weisgott etwas mehr ins Zeug legen können und den Parklatz für das Osterwochenende von Holz und Reisig zu beräumen. Aber es scheind so, man will oder kann nicht, bzw. der Tourismus interessiert uns nicht. Uns Ottomühlchen bleibt somit wieder die berühmte A... karte. Durch diese Situation muß man nun ehrlich hoffen , was eigendlich keiner möchte, das das Wetter so schlecht bleibt, das es regnet und stürmt und dadurch nur wenig Touris kommen. So weit ist es nun schon gekommen. Also >> Frohes Osterfest << !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!